Route zum Inkareich

0
Preis pro Person
From$1,900
Preis pro Person
From$1,900
Name*
Email*
Ihr Anliegen*
Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

705
Einzelheiten

Lernen sie die Klassiker Perus kennen.Von der Hauptstadt Lima aus führt diese Rundreise nach Nasca, zu den mystischen Linien in der Wüste. Sie entdecken im Süden des großen Landes die weiße Stadt Arequipa, mit einem schönen kolonialen Zentrum und einer ganzen Klosterstadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. In der Nähe befindet sich eine der tiefsten Schluchten des Kontinentes. Ein idealer Punkt, um staunend dem König der Lüfte, dem Kondor, beim Schweben und Fliegen zu zu sehen. Durch die beeindruckende Andenlandschaft geht es hoch, zum Titicaca-See und dann nach Cusco sowie zum Höhepunkt einer Reise durch Peru: Machu Picchu. Die letzte Station im Regenwald macht diese Reise perfekt. Sie entdecken die grandiose Natur und die großartigen Kulturen, die Peru geprägt haben.

Route

Tag 1Willkommen in peru

Anreise und Ankunft in Lima. Am Flughafen erwartet Sie ein Reiseleiter, der Sie in einem Privatbus ins Hotel begleitet.

Tag 2Lima

Sie nehmen sich Zeit für ein ausgedehntes Frühstück. Danach geht es auf eine spannende City-Tour. Sie erkunden am Vormittag das wunderschöne koloniale Zentrum, die ReißbrettHauptstadt der spanischen Eroberer: Mit einem Stock hatte Pizarro den Grundriss skizziert, seitdem umgeben die Plaza de Armas Kolonialbauten. Limas Vorzeigestadtteil ist Miraflores: auf modernen Boulevards laden Boutiquen und Cafés ein, am nahen Stadtstrand sind schon die ersten Surfer in der Pazifikbrandung unterwegs.

Tag 3Lima – Paracas - Huacachina

Von der Millionenmetropole geht es heute an die Pazifikküste und danach weiter in eine Wüstenoase. Ihre erste Station heute heißt Paracas. Den Ort erreichen Sie mit einem öffentlichen Bus in gut drei Stunden. Das kleine Dorf ist Ausgangspunkt für Bootstouren zu den Islas Ballestas. Sie sehen auf diesen Inseln große Vogelkolonien, Seelöwen und Humboldtpinguine. Zurück in Paracas empfehlen wir ihnen eine frische Fisch-Spezialität: das Ceviche. Sehr köstlich! Danach reisen Sie weiter nach Huacachina. In Peru einzigartig, diese Oase in einer Dünenlandschaft.

Tag 4Huacachina - Nazca

Sie reisen heute in die sonnenverwöhnte Stadt, die genauso heißt wie die heute berühmten mystischen Linien. Gigantische Scharrbilder, die z.B. einen Affen oder einen Kolibri darstellen. Die Dresdner Mathematikerin Maria Reiche hatte einen großen Anteil daran, das die Welt heute die Nazca-Linien kennt und schätzt. Einen ersten Eindruck bekommen Sie von einem Aussichtsturm.

Tag 5Nazca

Optional können Sie einen Rundflug buchen. Die Maschine fliegt Sie am Vormittag in etwa 45 Minuten vom Maria Reiche Airport über die großen Scharrbilder. Eindrücke, die unvergesslich sind. In der Umgebung, ca. 30 km entfernt, entdecken Sie am Nachmittag Chauchilla, ein Gräberfeld mit den jahrhundertealten Mumien und Knochenresten aus der Nazca-Kultur. Durch das trockene Wüstenklima und den stetigen Wind sind die Skelette und Mumien in einem guten Zustand. Die Toten wurden zum Teil in Baumwolle sitzend beerdigt. Keramiken und weitere Artefakte sind zu sehen. Der Friedhof wurde erst in den 1920er Jahren entdeckt. Leider haben Grabräuber daraufhin vieles zerstört.

Tag 6Nazca – Puerto Inka

Nach einem leckeren Frühstück gehen Sie auf eine weitere Entdeckertour: Die Aquädukte von Cantalloc bei Nazca. Im Original heißen sie Aquädukte von Cantayo. Diese Konstruktion wurde von der Kultur der Nazca errichtet, um unterirdisch Wasser zu transportieren. Damit war es für die Menschen der damaligen Zeit möglich, in dieser trockenen Region Landwirtschaft zu betreiben. Danch reisen Sie weiter nach Puerto Inka.

Tag 7Puerto Inka – Arequipa

Heute lassen Sie den Pazifik hinter sich. Es geht in die Berge, die Straße schraubt sich hinauf auf ca. 2350 m, in die Stadt Arequipa. Vielleicht ein Tipp zum Mittag: Alpakasteak vom heißen Stein. Praktisch null Fett, aber maximaler Geschmack! Am Nachmittag erkunden Sie „ die weiße Stadt“ am Fuß des Vulkanes Misti. Sie lernen das historische Zentrum kennen: Plaza de Armas, die Kathedrale und die San Francisco-Kirche. Sehenswert sind auch das Kloster und Konvent Santa Katalina. Die Anlage mit den farbigen Häusern und Gassen, eine Stadt in der Stadt, ist erst seit den 1970er Jahren der Öffentlichkeit zugänglich. Weltkulturerbe.

Tag 8Arequipa – Chivay

Sie reisen mit einem Privatbus in ein typisches Dorf in der Sierra. Während Ihrer zwei bis dreistündigen Fahrt bekommen Sie schon einen Vorgeschmack auf die Anden. Am Nachmittag entspannen Sie in einem örtlichen Thermalbad.

Tag 9Chivay - Ausflug zum Colca Canyon – Puno

Ihr Ausflug zum Canyon startet sehr zeitig. Sie laufen langsam etwa 40 Minuten bis zu einer Stunde zum Aussichtspunkt. Von dort genießen Sie die Flüge des Kondors. Diese Vögel sind die größten flugfähigen der Welt, werden auch die Herren der Lüfte genannt. Danach fahren Sie nach Puno, an den berühmten Titicaca-See. Entspannen Sie ein wenig, denn Sie befinden sich auf gut 4 000 Metern Höhe.

Tag 10Übernachtung auf einer Insel

Mit dem Boot fahren Sie zunächst zu den berühmten schwimmenden Schilf-Inseln von Uros. Nach einem Stopp reisen Sie weiter auf die Insel Amantani. Sie besuchen eine Zeremonie mit typischen Trachtentänzen und schlafen bei herzlichen einheimischen Gastgebern. Eine unvergessliche Erfahrung. Die Familien kümmern sich um Ihre Versorgung.

Tag 11Rückfahrt nach Puno

Mit dem Boot fahren Sie heute zur Insel Taquile. Die Wanderung hier wird etwa zwei Stunden dauern. Danach bringt Sie ein Boot zurück nach Puno. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt zu erkunden.

Tag 12Puno - Cusco

Nach einem leckeren Frühstück reisen Sie heute nach Cusco. Während Ihrer Fahrt besuchen Sie zunächst verschiedene archäologische Prä-Inka-Stätten, wie z.B. Raqchi und auch das Andendorf Andahuaylillas. Dort befindet sich eine Kirche, die man wegen ihrer Wandmalereien auch die Sixtinische Kapelle von Südamerika nennt. Sie nähern sich Stück für Stück dem Höhepunkt Ihrer Reise und erreichen am späten Nachmittag Cusco.

Tag 13Cusco

Cusco, die alte Hauptstadt des Inka-Imperiums, liegt zunächst auf etwa 3 300 Metern Höhe. Wird es nachts eher kühl, scheint tagsüber häufig die Sonne. Sie entdecken mit einer City-Tour das historische Zentrum. Mit den Kathedralen und mit einem der schönsten Plaza de Armas des ganzen Landes ist es gut erhalten. Auffällig im Zentrum sind die Mauern, die aus der Inka-Zeit stammen, wie z.B. der Stein der 12 Engel. Danach fahren Sie zur Festung Sacsayhuaman. Dort sehen Sie u.a. eine Mauer aus Steinen, die geschätzt 20 bis 30 Tonnen wiegen.

Tag 14Machu Picchu

Der Traum wird wahr: Am Morgen startet der Zug nach Aguas Calientes. Rechnen Sie mit etwa zwei Stunden Fahrt durch die Andenkulisse. Von dort bringt Sie ein Bus nach Machu Picchu. Die Topsehenswürdigkeit Perus. Die Heilige Stadt der Inka, von spanischen Eroberern unentdeckt, auf einem Berggipfel, wo Sie die Ingenieurskunst der Inka bestaunen können. Terrassen, Häuser für den Adel, zeremonielle Stätten, mit weiten Blicken ins Tal. Atemberaubend! Am Abend kehren Sie nach Aguas Calientes zurück.

Tag 15Wanderung – Rückfahrt Cusco

Nach einem schönen Frühstück wandern Sie unter fachkundiger Begleitung tief in das Mandor-Tal: Sie werden ins Staunen kommen, über die üppige Vegetation auf dem Weg zum Mandor-Wasserfall. Die Bananen können Sie direkt von der Staude essen. Nach vier Stunden sind Sie zurück in Aguas Calientes und nehmen die Schmalspurbahn zu einer Fahrt durchs Urubambatal. Am Abend kehren Sie nach Cusco zurück.

Tag 16Freier Tag in Cusco

Bummeln Sie durch die lebendige und schöne Stadt mit ihren vielen Märkten, auf denen Sie auch prima Souvenirs kaufen können. Am Abend gibt es mit der ganzen Gruppe ein Abschiedsessen.

Tag 17Rückflug

Die Reise endet mit einem Flug von Cusco nach Lima. Von dort geht es zurück nach Deutschland.
Leistungen

Inklusive

  • Innerperuanische Flüge incl. Flughafensteuern
  • Transfers Flughafen - Hotel
  • Bahnfahrt Cusco - Machu Picchu
  • Übernachtungen in Hotel, jeweils mit Frühstück
  • Lunchbox bei Exkursionen z.B. im Regenwald
  • Ausflugsfahrten mit anfallenden Eintrittsgeldern
  • Reiseleiter

Nicht inklusive

  • Trinkgelder
  • Mittag- und Abendessen
  • Flug über die Linien von Nasca
Termine, Online - Preise pro Person.
1900/ PASSAGIER
  • 08-09-2019 bis 29-09-2019........ 1,900 euro
  • 20-10-2019 bis 05-11-2019........ 1,900 euro
  • 01-12-2019 bis 17-12-2019........ 1,900 euro
  • 11-01-2020 bis 27-01 2020......... 1,900 euro
  • 07-03-2020 bis 23-03-2020......... 1,900 euro
Karte
Fotos